Wollen Sie wissen, was ein Handycap beim Golf ist? Das erklären wir hier inklusive anschaulicher Beispielberechnung.

Es gibt viele Fachbegriffe im Golf, einer davon ist das Handycap. Es ist so, dass ein Handicap eine Zahl ist, die einem Golfer auf der Grundlage seines Könnens zugewiesen wird. Je höher das Handicap ist, desto weniger gut ist der Golfer. Ein Handicap kann dazu dienen, das Spielfeld im Wettbewerb vergleichbar zu machen oder einfach nur, um allen Spielern die Möglichkeit zu geben, das Spiel zu genießen.

 

Was genau ist ein Handycap?

Wenn Sie neu im Golfsport sind und gerade Ihr erstes Golf Starterset gekauft haben, fragen Sie sich vielleicht, was genau ein Handicap ist und wie es verwendet wird. Handicaps sind numerische Werte, die Golfspielern auf der Grundlage ihres Könnens zugewiesen werden, wobei höhere Handicaps für weniger gute Spieler stehen. Bei Wettkämpfen können Handicaps das Spielfeld nivellieren, so dass alle Teilnehmer die gleichen Gewinnchancen haben. Aber auch wenn Sie nicht an einem Wettbewerb teilnehmen, kann ein Handicap nützlich sein. Wenn Sie zum Beispiel versuchen, Ihr Spiel zu verbessern, kann ein Handicap Ihnen ein Ziel geben, das Sie anstreben können.

 

Was ist ein Handycap: So können Sie Ihr Handycap berechnen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Handicap zu berechnen, aber die gebräuchlichste Methode besteht darin, das durchschnittliche Ergebnis der letzten 10 Golfrunden mit 0,96 zu multiplizieren. Diese Zahl wird dann von der Platzbewertung (die im Wesentlichen das Par für den Platz darstellt) abgezogen, um Ihr Handicap zu ermitteln. Nehmen wir zum Beispiel an, dass Sie auf einem bestimmten Platz mit einem Course Rating von 72 normalerweise einen Durchschnitt von 90 spielen. Ihr Handicap würde wie folgt berechnet werden:

90 x 0.96 = 86.4

72 – 86.4 = -14.4

Ihr Handycap wäre also 14.

 

Eine Anmerkung zum Schluß: viele Menschen schreiben fälschlicherweise Handycap mit Y. Um diese Menschen hier Ihre Frage zu beantworten, haben wir auch in diesem Beitrag die fqlsche Schreibweise bewusst gewählt. Richtig ist im Zusammenhang mit Golf aber die Schreibweise mit I, also Handicap.