Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ihr Golf Handicap verbessern zu können. Lesen Sie diesen Beitrag mit unseren Tipps für den nachhaltigen und schnellen Erfolg.

 

Dazu gehört, dass Sie Unterricht bei einem Profi nehmen, zu Hause üben und an Ihren Schwächen arbeiten. Wenn Sie wissen, was zu tun ist, werden Sie sich auf dem Golfplatz sicher fühlen, bessere Ergebnisse im Club erzielen und sich gesünder fühlen. Im Folgenden finden Sie drei einfache Möglichkeiten, Ihr Golfhandicap zu verbessern. Werden Sie jetzt aktiv! Probieren Sie diese Methoden aus! Sie werden froh sein, dass Sie es getan haben! Schließlich haben Sie es verdient, auf dem Golfplatz so sicher wie möglich zu sein!

 

3 einfache Wege Ihr Golf Handicap zu verbessern

 

Ein gutes Golfhandicap halten

Wenn Sie mit dem Golfspiel anfangen, ist es wahrscheinlich, dass Sie kein Golfhandicap haben. Das ist aber auch nicht nötig, wenn Sie zu den wenigen gehören, die die 100er-Marke knacken können. Bei der Berechnung eines formalen Handicaps ist es wichtig, den Score zu kennen. Wenn Sie Ihr Golf Handicap verbessern wollen, müssen Sie Ihre Schläge aufzeichnen und eine Scorekarte führen. Normalerweise müssen Sie jedes Ergebnis eines anderen Golfspielers zählen und alle Ergebnisse zusammenzählen.

Um Ihr Golf Handicap zu berechnen, sollten Sie mindestens fünf 18-Loch-Spiele gespielt haben. Ihr Ergebnis sollte unter der Höchstpunktzahl für jedes Loch liegen. Einige Golfplätze haben Höchstpunktzahlen für bestimmte Löcher. Informieren Sie sich in den Informationen des Golfplatzes, um herauszufinden, wie hoch diese sind. Auf diese Weise können Sie Ihr Handicap berechnen und es verbessern. Sie können auch einen Online-Handicap-Rechner oder eine App verwenden, um Ihre Spielstände zu verfolgen.

Um Ihr Golf Handicap zu verbessern, sollten Sie Schläge spielen, von denen Sie wissen, dass Sie sie treffen können. Die Verwendung einer Golf-Handicap-Software ist eine hervorragende Möglichkeit, Ihr Spiel zu verfolgen und Ihre Ergebnisse mit denen anderer zu vergleichen. Sie können Ihr Handicap auch nutzen, um sich mit anderen Golfern zu messen und sich Ziele zu setzen. Indem Sie Ihre Ergebnisse im Laufe der Zeit vergleichen, können Sie herausfinden, welche Schläge schwieriger sind und welche Sie besser bewältigen können.

 

Unterricht bei einem Profi nehmen
Golfspieler sollten Unterricht nehmen, um ihr Handicap zu verbessern. Anfänger haben die größte Chance, sich zu verbessern. Erfahreneren Golfern mit niedrigerem Handicap fällt es schwerer, ihre Punktzahl zu senken. Daher ist es eine gute Idee, Unterricht bei einem Profi zu nehmen. Er kann Ihnen auch dabei helfen, Ihren Flatstick zu verbessern. Um Ihr Golfhandicap zu senken, sollten Sie an Ihrem Putting arbeiten. Üben Sie auf dem Übungsplatz, gleichmäßige Putts zu machen.

Unabhängig von Ihrer Spielstärke müssen Sie in Topform sein, um Ihr Spiel zu verbessern. Ein gutes Training hilft Ihnen, eine solide Rumpfmuskulatur zu entwickeln, die Ihnen dabei hilft, einen guten Score zu halten. Die Rumpfmuskeln erstrecken sich vom Beckenboden bis zu den Rippen. Das Zwerchfell, der äußere und innere Bauchmuskel sowie die Wirbelsäule sind ebenfalls wichtig für die Entwicklung und Aufrechterhaltung eines guten Golfschwungs. Außerdem hilft Ihnen eine gute Kondition dabei, Ihr Handicap zu senken. Golf ist ein kameradschaftlicher Sport, und Sie können Freunde finden, die das gleiche Ziel verfolgen. Wenn Sie sich jedoch mit Ihrem Schwung nicht wohl fühlen, sollten Sie einen anderen Golflehrer aufsuchen.

Die Nebensaison ist die perfekte Zeit, um Ihr Spiel zu beurteilen und sich neue Ziele zu setzen. Eine gute Unterrichtsstunde wird Ihnen helfen, Ihr Handicap um fünf Schläge zu verbessern, von denen eine ganze Reihe innerhalb von hundert Yards vor dem Loch liegen. Die Entwicklung eines scharfen Kurzspiels ist eine wesentliche Voraussetzung für die Senkung Ihres Golfhandicaps, das stark vom Schlag abhängt. In der Nebensaison können Sie sich Pläne und Ziele setzen, die Ihnen helfen, Ihr Handicap zu verbessern.

 

Zu Hause üben
Eine Möglichkeit, Ihr Golfhandicap zu verbessern, ist das Üben zu Hause. Normalerweise üben Golfer auf dem Platz, aber es hat auch viele Vorteile, zu Hause zu üben. Sie können verschiedene Arten von Spielen auf dem Platz spielen oder an einem bestimmten Schlag arbeiten. Wenn Sie zu Hause üben, sollten Sie daran denken, dass das Hauptziel der Spaß am Spiel ist. Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie Ihr Golfspiel verbessern.

Bestseller Nr. 1
Impact Spray für 1.000 Schläge – Das Original – Golf Impact Tape Alternative – Golf Trainingshilfen – ideal als Golf Geschenk
  • ✅ SWEETSPOT – Mit dem Golf Impact Spray können Sie Ihren Ballkontakt überprüfen. Lernen Sie den Sweet Spot zu treffen und Sie werden feststellen, dass Ihre Schläge nach dem Golf Training länger und präziser werden.
  • ✅ IMPACT SPRAY – Das Spray ist ein effizientes Trainingstool zur Verbesserung des Golfschlags und passt in jede Golftasche. Der Inhalt der 100ml-Dose reicht für etwa 200 Sprühstöße = 1.000 Schläge.
  • ✅ TRAININGSHILFE – Einer der wichtigsten Faktoren für einen gelungenen Golfschlag ist der Ballkontakt. Nur ein mittiger Balltreffer sorgt für maximale Ballgeschwindigkeit und die bestmögliche Schlagweite.
  • ✅ GOLF IMPACT STICKER ALTERNATIVE – Sprühen, Schlagen, Feedback! Kein lästiges "knibbeln" mehr. Nach ca. 5 Schwüngen ist ein erneutes Sprühen erforderlich. Sie benötigen keine Impact Sticker Golf mehr, um ihre Schläge zu perfektionieren.
  • ✅ ANWENDUNG – Sprühen Sie das Spray aus ca. 10 cm Abstand auf die Schlagfläche eines beliebigen Schlägers. Auf der Schlagfläche ist nun ein deutlicher Abdruck Ihres Balltreffers zu sehen.

 

Zunächst einmal sollten Sie einen regelmäßigen Trainingsplan aufstellen. Halten Sie ihn ein. Wenn Sie nicht regelmäßig üben, wird Ihr Golfhandicap gleich bleiben. Das gilt besonders, wenn Sie mehrere Runden pro Woche spielen. Je mehr Sie üben, desto besser werden Sie. Egal, ob Sie jeden Tag fünf Minuten oder ein paar Stunden üben – wenn Sie konsequent üben, können Sie Ihr Golfhandicap senken.

Üben Sie Ihren Golfschwung. Wenn Sie einen Flatstick haben, sollten Sie verschiedene Schläge mit dem Flatstick üben. Auch mit einem Golfnetz für den Garten können Sie gut zuhause üben. Auch ein Golf Launch Monitor kann eine große Hilfe bei der Optimierung der Technik sein.

Arbeiten Sie auch an Ihrem Putting. Wenn Sie ein gutes Gefühl dafür bekommen, werden Ihre Punktzahlen sinken. Während Sie an Ihrem Schwung arbeiten, sollten Sie versuchen, die besten Schläger für die verschiedenen Löcher auszuwählen. Das Üben des Puttens wird Ihnen auch helfen, Ihr Golfhandicap zu senken. Achten Sie also darauf, dass Sie zu Hause so viel wie möglich üben.

 

 

Arbeiten Sie an Ihren Schwächen im Spiel

Um Ihr Golfhandicap zu verbessern, sollten Sie an Ihren Schwachstellen arbeiten. Schreiben Sie die wichtigsten Kennzahlen Ihres Spiels auf, z. B. Ihre erzielten Schläge und GIR, die durchschnittliche Driving Distance usw. Diese Kennzahlen sollten für Sie nützlich sein, damit Sie darüber nachdenken können, einschließlich Kontext- und Richtungsinformationen. Wählen Sie ein oder zwei Bereiche aus, in denen Sie sich verbessern können, um Ihr Handicap zu senken. Wenn Sie nicht weiterkommen oder nicht wissen, wie Sie sich verbessern können, können Sie einen Aktionsplan erstellen, indem Sie an diesen Bereichen arbeiten.

An erster Stelle steht das Üben. Verbringen Sie nicht zu viel Zeit allein mit dem Üben, sondern bringen Sie Ihre Freunde mit und machen Sie es zu einer angenehmen sozialen Erfahrung. Geben Sie sich auch nicht mit einem örtlichen Golfplatz zufrieden. Wenn Sie Ihre gesamte Zeit auf dem örtlichen Platz verbringen, werden Sie sich nie so gut verbessern wie die Profis. Außerdem nimmt ein entspannter Körper das Training besser auf. Wenn Sie an Ihren Schwächen arbeiten, können Sie Ihr Golfhandicap senken.

Ein weiterer wichtiger Aspekt des Golftrainings ist die Verbesserung Ihres kurzen Spiels. Viele Golfer vernachlässigen es, weil sie es befriedigender finden, das lange Spiel zu üben. Die meisten Schläge erfolgen jedoch innerhalb von hundert Yards vor dem Loch, daher ist es wichtiger, das kurze Spiel zu üben, als am langen Spiel zu arbeiten. Um Ihr kurzes Spiel zu verbessern, sollten Sie sich auf die Entwicklung Ihrer Flatstick-Fähigkeiten konzentrieren. Das Üben des Puttens ist effektiver als das Üben des Pitchens. Letztendlich hilft Ihnen das Putting-Training mehr als das Pitching-Training, Ihr Handicap zu verbessern.

 

Routinen vor dem Abschlag

Pre-Shot-Routinen sind eine gute Möglichkeit, Ihren Schwung zu üben und Ihr Golf Handicap zu verbessern. Sie können sie so individuell gestalten, wie Sie sind, aber Sie sollten zunächst an den Grundlagen Ihres Spiels arbeiten. Sie können sogar üben, über den Platz zu gehen, bevor Sie einen Schlag ausführen. Wenn Sie über den Platz gehen, lernen Sie auch, wie Sie den Ball genauer schlagen können. Schließlich wollen Sie das Grün in einer einzigen gleichmäßigen Bewegung treffen.

Der Aufbau einer guten Routine vor dem Schlag braucht Zeit, also seien Sie geduldig mit sich selbst. Finden Sie einen Ablauf, mit dem Sie sich wohl fühlen, und wiederholen Sie ihn oft. Konzentrieren Sie sich auf die Perfektionierung Ihrer Pre-Shot-Routine, anstatt Bälle auf der Range zu schlagen. Sie werden feststellen, dass sich Ihr Spiel dadurch mit der Zeit verbessert. Versuchen Sie für jeden Schläger, den Sie auf dem Platz benutzen, eine Routine vor dem Schlag. Sie werden über die Ergebnisse erstaunt sein!

Entwickeln Sie eine Pre-Shot-Routine auf der Driving Range und auf dem Putting Green. Wenden Sie sie beim Üben für jeden Ball an. Je öfter Sie üben, desto besser wird Ihr Übungsschwung. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, sich Ihren Schlag vorzustellen, versuchen Sie, sich vorzustellen, wie er sich anfühlt und wie er aussehen wird, wie es Fred Couples einmal getan hat. Versuchen Sie, sich Ihren Schlag selbst zu beschreiben, damit Sie wissen, was Sie erwarten können.

 

Konzentrieren Sie sich auf kleine Ziele
Eine der einfachsten Möglichkeiten, Ihr Golf Handicap zu verbessern, besteht darin, sich auf kleinere Ziele zu konzentrieren. Wenn Sie sich auf das Loch konzentrieren, schwingen Sie Ihren Schläger vielleicht zu locker. Ein präziseres Ziel lässt Ihnen weniger Spielraum für Fehler. Wenn Sie zum Beispiel ein Handicap von 28 haben, sollten Sie nicht versuchen, jedes Jahr die 80 zu knacken. Stattdessen sollten Sie eine kleine Markierung an der Innenseite des Lochs anstreben.

Bestseller Nr. 1
SAPLIZE Zwei-Gang-Golf-Putting-Übungsmatte mit Putting-Ausrichtungsspiegel, 20 Zoll X 3,00 m Putting-Trainingshilfe-Matte, rutschfeste Unterlage Golf-Putting-Grün für Indoor/Outdoor
  • 🏌🏻【DOPPELTE GESCHWINDIGKEIT · SCHNELL & MITTEL】 Wenn Sie von verschiedenen Enden putten, putten Sie mit unterschiedlicher Geschwindigkeit. Dieses Dual-Speed-Design kann Ihnen helfen, sich an verschiedene Green-Geschwindigkeiten anzupassen und so Ihre Putting-Fähigkeiten zu verbessern. SCHNELLE GESCHWINDIGKEIT: 11 und MITTLERE GESCHWINDIGKEIT: 9.
  • 💡【AUSRICHTUNGSSPIEGEL EINSETZEN】 Die reflektierende Oberfläche sorgt für eine ordnungsgemäße Einrichtung mit den Augen über dem Ball und den Schultern, die auf das Ziel ausgerichtet sind. Der Golf-Putting-Spiegel hilft Ihnen beim Üben, um einen perfekten Putt zu erzielen.
  • ❤️【PERFEKTE GOLF PUTTING MAT】 Das 20 Zoll X 10 Fuß Putting Green ist die ideale Übungsmatte, um Ihre Putting-Fähigkeiten zu verbessern. Es ist sowohl für Rechtshänder als auch für Linkshänder sehr freundlich. Die Zahlen auf der Oberfläche helfen Ihnen, aus verschiedenen Distanzen zu üben, um Ihre Putting-Genauigkeit zu kontrollieren.
  • ⛳【VERSCHIEDENE WERKZEUGE FÜR PUTTING-TRAININGSHILFE】1️⃣Schaumkeile: Mit den Schaumstoffkeilen, die die grüne Piste simulieren können, können Sie Ihre Putting-Steigung an Ihre Bedürfnisse anpassen. 2️⃣Putting-Loch: Es hilft, Ihre Putting-Geschwindigkeit zu kontrollieren und mehr Genauigkeit zu üben. 3️⃣Ball Bumper: Es verhindert, dass die Bälle aus der Puttingmatte rollen, sodass Sie viel Zeit beim Sammeln der Bälle sparen können.
  • 👍【KAUF OHNE RISIKO & ACHTUNG】Wir bieten 12 Monate Garantie auf den Ersatz von Mattenbruch und 6 Monate kostenloser Ersatz anderer Teile. Bei Problemen können Sie sich gerne an uns wenden. Wir garantieren Ihnen eine zufriedenstellende Lösung.

 

Ihren Schwung kennen
Wenn Sie Ihr Golf Handicap ernsthaft verbessern wollen, ist es wichtig, Ihren Schwung zu kennen. Ein gut ausgeführter Schwung ist eine Kombination verschiedener Körperbewegungen. Ein Golfer, der früh mit dem Schwung beginnt, kann zum Beispiel eine inkonsistente Distanzkontrolle und Schlagdispersion haben. Infolgedessen ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass der Spieler schlechte Schläge macht. Wenn Sie lernen, wie Sie Ihren Golfschwung verbessern können, brauchen Sie Zeit, aber die Ergebnisse werden sich lohnen. Sehr gut eignet sich dafür auch ein Golf Simulator. Wollen Sie wissen, welche technischen Alternativen es bei Golf Simulatoren gibt? Dann lesen Sie folgenden Beitrag: Golf Simulator.

Beginnen Sie mit der Aufzeichnung Ihrer Schwungdaten. Führen Sie Buch darüber, wie viele Fairways Sie treffen, wie viele Grüns Sie in Regulation erreichen und wie viele Putts Sie an jedem Loch machen. Überprüfen Sie Ihre Zahlen nach jeder Runde. Wenn Sie noch detaillierter sein möchten, laden Sie eine App wie GHIN herunter, um Ihre Statistiken zu verfolgen und zusammenfassende Informationen zu erhalten. Es ist eine gute Idee, aufzuzeichnen, wo Sie die meisten Schläge verpassen und was Sie falsch machen, damit Sie Ihr Spiel verbessern können.

Neben Ihrem Schwung spielen auch Ihre Körperhaltung und Ihr Gleichgewicht eine wichtige Rolle für Ihr Golfhandicap. Eine gute Körperhaltung und ein gutes Gleichgewicht helfen Ihnen dabei, das Gewicht zwischen Ihren vorderen und hinteren Füßen zu verteilen. Durch eine korrekte Haltung und ein gutes Gleichgewicht fühlt sich Ihr Golfschwung natürlicher und weniger gezwungen an. Wenn Sie Zeit auf der Driving Range verbringen, können Sie Ihre Haltung und Ihren Schwung verbessern. Anfänger können sich von einem Golflehrer mit langjähriger Erfahrung helfen lassen.

AngebotBestseller Nr. 1
QUICKPLAY Quick-Hit Multi-Sport Schlagenetz (Quadrat - 2.4 x 2.4M)
  • Das Quick-Hit Ultra tragbare Golf-Ãœbungsnetz – jetzt in 2 Größen erhältlich. Diese großen Golf-Netze bieten ein riesiges Ziel, ideal für Anfänger und Profis.
  • Hochwertige Golf-Trainingshilfe – Das hochwertige knotenlose Power-Drain Netz nimmt die Kraft aus jedem Schuss heraus und verfügt über QuickPlay patentierten starken Stahl- und Fiberglasrahmen.
  • Tragbare Golfnetze - Ãœben Sie überall. Diese riesigen Netze wiegen weniger als 7,7 kg und lassen sich in ihrer eigenen schlanken Tragetasche mit Schultergurt verstauen, wodurch unsere Golfnetzes sowohl einfach zu tragen als auch zu verstauen sind.
  • 2-Minuten-Aufbau – Der Metallrahmen lässt sich schnell zusammenstecken und macht unser Golf-Ãœbungsnetz schnell und einfach aufgebaut, ohne komplizierte Bedienungsanleitung (wie viele andere Golfnetze).
  • International products have separate terms, are sold from abroad and may differ from local products, including fit, age ratings, and language of product, labeling or instructions.